Bruno Arich-Gerz, Friederike Feldmann


Gasthörerschaften – Deutsch und afrikanisches Sprechen in Transformation

Campo Bd. 6


Die Essays dieses Buchs – entstanden nach einer Sommerschule 2022 in Kapstadt – unterziehen die Etiketten, Standards und States of the Art der nachkolonialen Deutsch(land)-Vermittlung einer kritischen Sichtung. Sie bringen Übersetzungstheorien ins Spiel und nähern sich den Gastgeberschaften der einen Sprache für die andere(n).
Am Ende skizzieren sie eine andere Gasthörerschaft – eine anders aufgestellte, dekolonisierte und dekanonisierte akademische Vermittlung – von afrikanischem Sprechen und Deutsch. Über die Gabe und das Gast-Sein haben sich viele ausgelassen. Deutsche Kolonisatoren waren keine guten Gäste. Sie waren damals schon – und wir sind immer noch – zu Hause in einer Sprache, die entrümpelt gehört.

 

Mit Zeichnungen von Friederike Feldmann

Bruno Arich-Gerz, Friederike Feldmann

Gasthörerschaften – Deutsch und afrikanisches Sprechen in Transformation

Campo Bd. 6

79 Seiten

19,00 Euro

Sprache: Deutsch

Design: Christoph Steinegger

Maße: 20,5 x 13,5 cm

ISBN: 978-3-86485-309-8

Hamburg 2024

Verwandte Titel: