Hg. Gustav Mechlenburg, Nora Sdun, Jan-Frederik Bandel, Christoph Steinegger


Kultur & Gespenster, Ich will nicht Mr Pink sein

Kultur und Gespenster Bd. 6


Inhalt

DER SICH ENTFREMDETE GEIST UND DIE BILDUNG

»Fun« / Rohe Gewalt. Quentin Tarantino, »Reservoir Dogs« und die Repräsentation der GewaltJörn Ahrens

Grindhouse – Double Feature »Death Proof« und »Planet Terror« von Quentin Tarantino/Roberto Rodriguez
Max Hinderer & Tim Stüttgen

Smart Mobs. Die Panik zu urteilen und der erregende Spaß der Karambolage. Broken Social SceneKai van Eikels

über Extremsituationen, Klöster, Krawatten, Kunstinstitutionen, sozialen Eros und die Rolle der Kamera als Schwester der Heldin
Boris Groys, Ilya Kabakov & Pavel Pepperstein

 

DAS GEISTIGE TIERREICH UND DER BETRUG ODER DIE SACHE SELBST

Bolz, Hörisch, Kittler und Winkels tanzen im Ratinger Hof. Was körperlichsportiv begann, setzt sich auf anderer Ebene fort: Diskurs-Pogo
Enno Stahl

 

DIE SINNLICHE GEWISSHEIT

»Living as an Art«, 2007
Roman Schramm

 

DIE VERSTELLUNG

Bobwear

 

DAS GEWISSEN, DIE SCHÖNE SEELE, DAS BÖSE UND SEINE VERZEIHUNG

Alessandro Tota

Goldstein und der geheimnisvolle Jude. Antisemitische Stereotype in Hergés »Tim und Struppi«
Ole Frahm

 

DAS GESETZ DER HERZENS UND DER WAHNSINN DES EIGENDÜNKELS

Paul Hornschemeiers »The Three Paradoxes«
Thomas von Steinaecker

Spuk und Form – Neue Arbeiten von Wiebke Siem
Jens Asthoff

Oberflächen, Grenzen, Zwischenfiguren – Überlegungen zum Vampirischen bei Katrin Mayer und Eske Schlüters
Martin Beck

Bildpolitik ohne Opfer – Der Künstler und Historiker Ken Gonzales-Day und die Lynchmorde in Kalifornien
Jens Kastner

Dokumentarisches Dichten – Über filmische Verfahren bei Clemens von Wedemeyer
Jens Asthoff

Der diskrete Charme der Gespenster. Ein Gang durch die Ausstellung »Daniel Richter« in der Galerie der Gegenwart, Kunsthalle Hamburg
Andreas Stuhlmann, Thorsten Ries

Glamour, blühend, kalt Nicole Wermers’ »Filialen« in der Hamburger Produzentengalerie
Jens Asthoff

Ästhetik der Kritik oder Verdeckte Ermittlung
Nora Sdun

Die letzte fordistische Avantgarde. Die Situationistische Internationale und die Einsamkeit kommunistischer Gespenster
Ole Frahm

Zu Johann Kruses Buch »Hexen unter uns?«
Sebastian Burdach

Martin Klimke / Joachim Scharloth Handbuch 1968 zur Kultur- und Mediengeschichte der Studentenbewegung
Ove Sutter

Die Gestaltung der Störung. Telefonklingeln ist keine MusikOliver Wittchow

Notizen bei der Besichtigung eines Satzbaus – Reinhard Kiefers Poetik »Vor der Natur«
Jan-Frederik Bandel

Ein Western. Die letzte Ausgabe von »Die Republik«
Stefan Ripplinger

 

DIE TUGEND UND DER WELTLAUF

Geisterbeschwörung
Frank Schäfer

Jetzt bestellen

Kultur & Gespenster, Ich will nicht Mr Pink sein

Kultur und Gespenster Bd. 6

Hg. Gustav Mechlenburg, Nora Sdun, Jan-Frederik Bandel, Christoph Steinegger

230 Seiten

12,00 Euro

Broschur

Design: Christoph Steinegger

Ma├če: 25,5 x 19,0 cm

ISBN: 978-3-938801-44-4

Hamburg 2008